Freitag, 28. Juli 2017

[ #sprachen ] Bildwörterbuch "Wohnheimwörterbuch" in acht Sprachen: Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Spanisch

Wie erklärt man chinesischen Studierenden die deutsche Mülltrennung, was heißt "Putzplan" oder Hausmeister auf Arabisch? 

In Bild und Wort, jeweils in drei Sprachen, erklärt das Illustrierte Wohnheimwörterbuch das Leben im Studentenwerks-Wohnheim mit einem Rundgang durch alle Zimmer, vom Einzug bis zum Auszug. Es gibt Tipps zur Kommunikation mit Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern, Hochschul- und Studentenwerksangehörigen.
Illustriertes Wohnheimwörterbuch - Deutsch, Englisch und Chinesisch
Illustriertes Wohnheimwörterbuch - Deutsch, Französisch und Spanisch
Illustriertes Wohnheimwörterbuch - Deutsch, Französisch und Arabisch
Illustriertes Wohnheimwörterbuch - Deutsch, Polnisch und Russisch
Antworten gibt ein illustriertes, deutsch-chinesich-englisches Wohnheimwörterbuch, das das Deutsche Studentenwerk (DSW) bundesweit in allen Studentenwerken auflegt. Es zeigt ausländischen Studierenden das Leben im Studentenwerks-Wohnheim in Bild und Wort, angefangen vom Internetzugang über das Kochen, Feiern, Wäschewaschen bis zum Auszug.
Das Bildwörterbuch steht auch als PDF online zum Download zur Verfügung und ist sowohl für Sprachenlernlerner weit über die Studentenschaft nützlich, insbesondere wegen seines an der Alltagspraxis orientierten Bild- und Wörterangebotes. Besonders nützlich könnte das  "Wohnheimwörterbuch" aktuell auch für Flüchtlingsheime verwendbar sein.
Entstanden war die 32seitige Broschüre ursprünglich als Gemeinschaftsprojekt von Universität und Studentenwerk Bielefeld, gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen seines „Programms zur Förderung der Integration
ausländischer Studierender“ (PROFIN).

 [ #UNIversität ]

Keine Kommentare: