Dienstag, 17. Oktober 2017

[ #arbeitstechniken ] DIY-Nürnberger-Trichter: Lerntipps der Schulpsychologie-Bildungsberatung

Der Ausdruck „Nürnberger Trichter“ eine gängige Redewendung, eine sprichwörtliche Redensart und ein volkstümliches Spottwort für ein Lehrverfahren, das ein Allheilmittel gegen Dummheit sein soll.

Auf "nur" einer Seite  findet man auf den Seiten des Bundesministeriums für Buildung und Frauen die Lerntipps der Schulpsychologie-Bildungsberatung. Das sind wirkungsvolle Tipps und praktische Merksätze zur Steigerung der Lernfähigkeit. Hier findet man in knapper Form alle wichtigen Informationen und erspart sich hunderte Lern- und Motivationsbüchücher und eben auch den "Nürnberger Trichter".
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [ #UNIversität ]

Montag, 9. Oktober 2017

[ #musik ] Entdecke die Instrumente eines Orchesters

Was ist ein Orchester? Wie funktioniert es, was sind seine Besonderheiten, welche Instrumente gibt es? Die Website Junge Klassik liefert Information und Material.


Die vier größten Instrumentenfamilien des Orchesters sind:
  • Die Streichinstrumente
  • Die Holzblasinstrumente
  • Die Blechblasinstrumente
  • Die Schlaginstrumente
Hier findet Ihr kleine Filme zu allen Instrumenten. In der linken Spalte findet Ihr die Links zu den Einstiegsbereichen. Die Instrumente des Sinfonieorchesters entstammen uralten Familien - manche von ihnen sind mehrere tausend Jahre alt.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

Sonntag, 17. September 2017

[ #geschichte ] Der römische Limes in Österreich: Das Legionslager Carnuntum

Carnuntum ist der Name für ein mehrperiodiges Legionslager, ein Auxiliarkastell und eine Lagerstadt, die dem Schutz des pannonischen Limes dienten. 

Ab dem 2. Jahrhundert n. Chr. war die Zivilstadt Carnuntum auch Verwaltungsmittelpunkt der römischen Provinz (Ober-)Pannonien. Es ist die bedeutendste und am umfangreichsten erforschte antike Ausgrabungsstelle in Österreich und liegt auf den Gemeindegebieten von Petronell-Carnuntum und Bad Deutsch-Altenburg im österreichischen Bundesland Niederösterreich.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

Dienstag, 12. September 2017

[ #rechtswissenschaft ] Das europäische eJustiz-Portal

Das Portal soll Bürger, Juristen und Unternehmen unterstützen:
  • Bürger können sich über die Rechtssysteme der 27 Mitgliedstaaten informieren. Das Portal kann Bürgern rasch Auskunft geben, wenn es um Dinge wie Scheidung, Tod, Rechtsstreitigkeiten oder sogar Umzüge geht. Sie können nach einem Rechtsanwalt oder Notar in einem anderen Land suchen, sie können sich darüber informieren, wie sie ein teures Gerichtsverfahren mit Hilfe der Mediation vermeiden, wo sie Klage erheben müssen, welches Recht auf ihren Fall Anwendung findet und ob sie Anspruch auf Prozesskostenhilfe haben. 
  • Rechtsanwälte, Notare und Richter können Rechtsdatenbanken konsultieren, Kollegen über das justizielle Netz kontaktieren und Informationen zu Schulungs- und Fortbildungsangeboten abrufen. Das Portal hilft auch bei der Organisation von Videokonferenzen. 
  • Unternehmen können über das Portal auf Insolvenzregister und Grundbücher zugreifen sowie auf Informationen über geltende Rechtsvorschriften und grenzübergreifende Verfahren. 
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

Montag, 11. September 2017

Hilfe! Dornbirns Kinder suchen Menschen!


Dornbirns Kinder lernen gerne! Aber das Lernen ist heute nicht nur vor den Büchern zu hocken.

Der Dornbirner Schülerclub ist die größte ehrenamtliche und überparteiliche Initiative Österreichs für Kinder die lernen wollen oder auch "nur" müssen. Wir haben nun um zwei weitere Räume erweitert und betreuen wöchentlich bis zu 200 Kinder!

Wir brauchen IHRE Hilfe!

Wir suchen weitere Helfer, die ehrenamtlich stunden- oder halbtagsweise helfen.

Wir sind wahrscheinlich die einzigen, die Montag bis Freitag mindestens von 14.00 bis 18.00 Uhr den Kindern mit Rat, Tat, Auskunft und Gespräch zur Verfügung stehen. Das gibt es nur in Dornbirn!

Wir suchen nicht nur Menschen, die Kindern beispielsweise in 
Deutsch, 
Englisch oder 
Mathematik 
helfen. 

Wir suchen Menschen. 
  • Wir suchen Menschen, die mit den Kindern reden, sie motivieren, ihre Nöte und Sorgen verstehen wollen oder ihnen einfach nur zuhören.
  • Wir suchen Menschen, die mit den Kindern  Hausaufgaben machen, sie bei den Prüfungsvorbereitungen unterstützen und gegen ihre Prüfungsangst anrennen.
  • Wir suchen Menschen, die mit ihnen lesen und reden. Vielleicht mit ihnen Karten oder Schach spielen, mit ihnen zeichnen oder basteln.

Es ist phantastisch, Kindern zu helfen, sie anzuhören und zu verstehen. Die "Arbeit" im Schülerclub ist ein Jungbrunnen! 

JEDE und JEDER kann auf seine Art helfen. Und das macht vor allem eines: Glücklich! Kinder und Helfer.

Schnuppern Sie einmal bei uns.Sie werden es sicher nicht bereuen!


Schülerclub Dornbirn
Viehmarktstraße 3 /I.Stock
6850 Dornbirn

Telefon: 0664 85 85 513 (bernadette)  0664 85 85 419 (heinz)
eMail: office@schuelerclub.at
Website: www.schuelerclub.at
Weblog: schuelerclub-dornbirn.blogspot.co.at/
facebook: www.facebook.com/SchuelerClubDornbirn

Freitag, 1. September 2017

[ #kunst ] Bildnerisches Arbeiten wie in der Steinzeit


Anleitung für eine Umsetzung in der 3. und 4. Grundschulklasse.

Schon in der Steinzeit haben die Menschen begonnen, sich als Künstler zu betätigen und haben Tiere gemalt oder sie in Stein geritzt. Nicht nur die Erwachsenen staunen über die frühe Kreativität der Menschen. Die Kenntnisse und Fähigkeiten unserer Vorfahren, der Menschen der Altsteinzeit vor rund 30.000 bis 15.000 Jahren vor unserer Zeit waren in der Tat bemerkenswert. Schon früh zeichneten sie perspektivisch, wandten unterschiedliche Maltechniken an und gaben besonders das Verhalten von Tieren recht getreu wieder. Selbst Picasso meinte: „Niemand von uns kann so malen”.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

Montag, 28. August 2017

[ #deutsch ] Kostenlose Arbeitsmaterialien "Legasthenie & Dyskalkulie"

Arbeitsmaterialien und Computerprogramme für das Legasthenie - Training sind oft teuer! Mit der aktuellen kostenlosen "Legasthenie & Dyskalkulie IV" ist man 100%ig ausgestattet! Und warum soll man diese tollen Materialien nicht auch für andere Schüler verwenden?

Vom Leseprogramm über Schach, vom Mathespiel und Sudoku, monatelanger Spielespaß inklusive Trainingsmotivation und Lernerfolg. Toll! Die Materialien sind keinesfalls nur für Betroffene von Legasthenie und Dyskalkulie nützlich!

Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

Sonntag, 20. August 2017

[ #sprachen ] Sprachensteckbriefe online


Die Website mit den Sprachensteckbriefen des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur will Interesse an Sprachen wecken, die in Österreich gesprochen werden.

Sie richtet sich vor allem an LehrerInnen, die im Schulalltag einer Vielzahl von Sprachen begegnen und mehr über die sprachlichen Ressourcen ihrer Schülerinnen und Schüler wissen möchten. Auch für Kulturinteressierte, Sprachenlerner, Urlauber, Sozialarbeiter, Integrationsbeauftragte und Politiker eine herrliche Entdeckungsreise in die Vielfalt Europas.

Multimedial. Die Steckbriefe geben einen knappen Überblick über Verbreitung, Geschichte und Struktur einzelner Sprachen. Zu jeder vorgestellten Sprache ist zudem eine Lese- und Hörprobe verfügbar. Ergänzt werden die Seiten durch weiterführende Literaturangaben und Links. Die Sammlung soll ständig erweitert werden. Derzeit steht dieser kluge Service für folgende Sprachen online:

Jeder Steckbrief steht als pdf zum Download zur Verfügung.

Work in Progress. Sprachensteckbriefe ist eine ganz tolle und lebendige Website, der immer wieder neue Sprachen sowie ergänzende Elemente und Erfahrungsberichte hinzugefügt werden sollen.

[ #UNIversität ]⇒

    Samstag, 29. Juli 2017

    [ #sprachen ] Tolles DEUTSCH-Skriptum für Asylwerber: Deutsch - Arabisch - Englisch - Farsi - Russisch

    Auch für Pflichtschulen eine "Erste Hilfe" wenn Flüchtlingskinder eingeschult werden.

    Deutsch-Englisch-Arabisch 
    Deutsch-Englisch-Farsi
    Deutsch-Englisch-Russisch

    Studierende an der Pädagogischen Hochschule in Oberösterreich - zukünftige Lehrer - haben ein Skriptum im Team der lokalen Hochschülerschaft erstellt. Damit haben sie sich außerordentlich engagiert und auch als überraschend schnell bereits bewährt.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [ #UNIversität ]

    Freitag, 28. Juli 2017

    [ #sprachen ] Bildwörterbuch "Wohnheimwörterbuch" in acht Sprachen: Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Spanisch

    Wie erklärt man chinesischen Studierenden die deutsche Mülltrennung, was heißt "Putzplan" oder Hausmeister auf Arabisch? 

    In Bild und Wort, jeweils in drei Sprachen, erklärt das Illustrierte Wohnheimwörterbuch das Leben im Studentenwerks-Wohnheim mit einem Rundgang durch alle Zimmer, vom Einzug bis zum Auszug. Es gibt Tipps zur Kommunikation mit Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern, Hochschul- und Studentenwerksangehörigen.
    Illustriertes Wohnheimwörterbuch - Deutsch, Englisch und Chinesisch
    Illustriertes Wohnheimwörterbuch - Deutsch, Französisch und Spanisch
    Illustriertes Wohnheimwörterbuch - Deutsch, Französisch und Arabisch
    Illustriertes Wohnheimwörterbuch - Deutsch, Polnisch und Russisch
    Antworten gibt ein illustriertes, deutsch-chinesich-englisches Wohnheimwörterbuch, das das Deutsche Studentenwerk (DSW) bundesweit in allen Studentenwerken auflegt. Es zeigt ausländischen Studierenden das Leben im Studentenwerks-Wohnheim in Bild und Wort, angefangen vom Internetzugang über das Kochen, Feiern, Wäschewaschen bis zum Auszug.
    Das Bildwörterbuch steht auch als PDF online zum Download zur Verfügung und ist sowohl für Sprachenlernlerner weit über die Studentenschaft nützlich, insbesondere wegen seines an der Alltagspraxis orientierten Bild- und Wörterangebotes. Besonders nützlich könnte das  "Wohnheimwörterbuch" aktuell auch für Flüchtlingsheime verwendbar sein.
    Entstanden war die 32seitige Broschüre ursprünglich als Gemeinschaftsprojekt von Universität und Studentenwerk Bielefeld, gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen seines „Programms zur Förderung der Integration
    ausländischer Studierender“ (PROFIN).

     [ #UNIversität ]

    Mittwoch, 19. Juli 2017

    [ #biologie ] Ornithologische Artenliste für den Bodensee online

    Die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Bodensee (Konstanz) hat eine Liste der bislang nachgewiesenen 412 Vogelarten (einschliesslich 50 als Gefangenschaftsflüchtlinge eingestufte Arten) rund um den Bodensee auf ihrer Website in einer Art Lexikon online gestellt.


    Das "Lexikon" kann als Artenliste alphabetisch und systematisch durchsucht werden. Zu den Arten sind Vorkommen, Besonderheiten und auch Bildmaterial der mitwirkenden User veröffentlicht. Ein selten schönes und umfassendes Werk, welches das Engagement der Vogelschützer belegt, die Möglichkeiten von Crowsourcing in der Naturschutzarbeit praktisch zeigt und eine Menge Information leistet.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

     [ #UNIversität ]

    [ #biologie ] Bienenweidepflanzenkatalog

    Verbesserung der Bienenweide und des Artenschutzes

    Bienen spielen durch die Blütenbestäubung eine zentrale Rolle für die Sicherung unserer Nahrungsgrundlagen und die Bewahrung der biologischen Vielfalt Der Bienenweidekatalog beinhaltet Tipps und Anregungen zum Ausbau des Nahrungsangebotes für Wild- und Honigbienen und zur Verbesserung der Lebensgrundlagen blütenbesuchender Insekten allgemein.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [ #UNIversität ]

    Dienstag, 11. Juli 2017

    [ #geowissen ] GeoDZ: Das Lexikon der Erde online

    [eLexika] Frei im Web zugängliches Lexikon für Geografie, Lexikon Geologie, Lexikon Geodäsie, Topologie & Geowissenschaften.

    GeoDZ versteht sich als umfassende Referenzwerk (Lexikon und Wörterbuch) rund um unsere Erde. und ist ein nützliches Werkzeug für die Klärung von wissenschaftlichen Fachbegriffen.

    Als umfassendes Online-Nachschlagewerk rund um Geowissenschaften und (physische) Geographie verfolgt es ein integriertes Konzept und umfasst sämtliche Disziplinen der Geowissenschaften: Geologie, Geografie, Geodäsie, Geophysik, etc.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
     [ #UNIversität ]

    [ #management ] Mythos Teamarbeit

    Keine andere Arbeitsform wurde in den vergangenen Jahren so stark propagiert wie die Teamarbeit. 

    Doch inzwischen ist in vielen Unternehmen und auch zivilgesellschaftlichen Organisationen eine gewisse Ernüchterung eingekehrt. Denn die betriebliche Praxis zeigt: Teamarbeit ist kein Allheilmittel. Und: Bis ein Team funktioniert vergeht vor allem eines: Zeit.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
     [ #UNIversität ]

    [ #onlineLernen ] Deutsch für Menschen mit arabischer Muttersprache TV-Serie: „Deutsch macht Spaß“

    Tauchen Sie ein in die Welt der deutschen Sprache. Gerade angesichts der augenblicklichen großen Tragödien im Nahen Osten und der damit verbundenen Flüchtlingswellen eine kleine Hilfe (nicht nur) für Flüchtlinge. 

    Goethe-Institut Kairo. Mit der Unterstützung und fachlichen Beratung vom Goethe-Institut Kairo hat das staatliche ägyptische Fernsehen (Nile Educational Channels) einen Fernsehsprachkurs für Deutsch produziert. Deutsch ist eine von sieben Sprachen, die dort in der Serie „Weltsprachen“ vorgestellt wird.



    Der Fernsehkurs „Deutsch macht Spaß“ umfasst 13 Folgen à 30 Minuten. Jede dieser Folgen widmet sich einem eigenen Thema und gibt dem Zuschauer einen ersten Einblick. Der Kurs wird unterstützt mit Lernmaterialien des Hueber Verlags.

    Sie haben eine Folge verpasst? Auf der Webseite des Goethe-Institut Kairo stehen alle Folgen einen Tag nach ihrer Ausstrahlung zur Verfügung. Darüber hinaus finden Sie weiterführende Links und ausgewählte Lernmaterialien – Arbeitsblätter, Audios, Lehrbuchauszüge.

     [ #UNIversität ]

    Montag, 10. Juli 2017

    [ #arbeitstechniken ] : „Prüfungsangst“ und „Chronisches Aufschieben“

    Prüfungen sind Initiationsriten unserer Gesellschaft und der Vorteil, dass nicht mehr (allein) Erbe und Stand über die Zukunft sondern "Leistung" entscheiden, hat auch ihren Preis.

    Das Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) hat zwei neue Online-Bibliographien veröffentlicht. Die Themen sind „Prüfungsangst“  und „Chronisches Aufschieben“ .

    PSYNDEX ist eine Referenzdatenbank mit Hinweisen auf gedruckte und elektronische Publikationen des Fachs Psychologie. Sie besteht aus den Segmenten PSYNDEX Literatur und AV-Medien sowie PSYNDEX Tests.

    PSYNDEX Literatur und AV-Medien enthält Nachweise mit Kurzreferaten von psychologischen Publikationen von Autoren aus den deutschsprachigen Ländern und audiovisuellen Medien. Darüber hinaus stehen umfassende Beschreibungen von psychologischen Interventionsprogrammen zur Verfügung. Das Segment PSYNDEX Tests enthält teilweise ausführliche Testbeschreibungen.

     [ #UNIversität ]⇒

    [ #arbeitstechniken ] Leitfaden: Das Verfassen von Hausarbeiten

    Ein kritischer Leitfaden zum Verfassen von Hausarbeiten und Bachelor-/Masterarbeiten (nicht nur in) in Studiengängen für Soziale Arbeit. 

    Die "Anleitung" ist äußerst praxisbezogen und hilft sogar bei den Dokumenten- und Formalteinstellungen von MS Word sondern auch beim Apache OpenOffice 4 Writer. Das Netz für die Sozialwirtschaft "Socialnet.de" hat u.a. eben auch diese Materialien für das Studium online gestellt. Social.net fasst sie folgendermaßen zusammen:

    "Mit ihrem in der 2. Auflage komplett überarbeiteten Leitfaden zum Wissenschaftlichen Arbeiten greifen die Autoren anknüpfend an langjährige Lehrerfahrungen typische Schwierigkeiten beim Verfassen schriftlicher Studienarbeiten auf. Unter Zuhilfenahme zahlreicher einschlägiger Veröffentlichungen, deren Vorgaben und Empfehlungen häufig genug widersprüchlich sind, wollen die Autoren verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, verdeutlichen aber jeweils auch ihre eigene Auffassung bei Problemfällen.

    Besonders detailliert und mit zahlreichen Abbildungen illustriert werden sowohl die Literaturrecherche als auch die Erstellung einer Dokumentvorlage erläutert.
    Die Ausführungen zielen in erster Linie auf Studierende der Sozialen Arbeit an der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, dürften aber auch für Studierende anderenorts interessant sein."

     [ #UNIversität ]⇒
    Lohnt sich ein Download? Ein schnellerBlick in das Inhaltsverzeichnis sagt mehr:

    Abbildungsverzeichnis  XIII
    Tabellenverzeichnis  XVII
    1. Einleitung  1
    1.1 Zur Notwendigkeit dieser Schrift  1
    1.2 Was heißt „Wissenschaftliches Arbeiten“?  4
    2. Formale Grundanforderungen  7
    2.1 Themenfindung, Umfang, äußere Gestaltung  7
    2.1.1 Titelblatt  9
    2.2 Struktur und Inhalt  10
    2.2.1 Gliederung  10
    2.2.2 Inhaltsverzeichnis  14
    2.3 Abkürzungsverzeichnis  16
    2.4 Literaturverzeichnis  17
    2.4.1 Umfang und Einträge  17
    2.4.2 Monographien und Sammelwerke  25
    2.4.3 (Einzelne) Beiträge aus Sammelwerken  26
    2.4.4 (Stichwort-)Artikel aus Fachlexika und Handwörterbüchern  27
    2.4.5 Aufsätze aus Fachzeitschriften  28
    2.4.6 Amtliche Veröffentlichungen  29
    2.4.7 Graue Literatur  29
    2.4.8 Quellen aus dem Internet  29
    2.5 Zitation  31
    2.5.1 Funktion von Zitaten  31
    X Inhaltsverzeichnis
    2.5.2 Wörtliche Zitate  32
    2.5.3 Sinngemäße Zitate  37
    2.6 Belegen  40
    2.6.1 Funktion des Belegens  40
    2.6.2 Belegtechnik Variante 1: Fußnotensystem  42
    2.6.3 Belegtechnik Variante 2: Harvard-System  44
    2.6.4 Fußnoten als Anmerkungen  46
    3. Sprache und Stil  48
    3.1 Sprachbeherrschung als Kompetenz  48
    3.2 Ungeschick – Nachlässigkeiten – Fehler  49
    3.2.1 Wie schreibt man das, was man studiert?  49
    3.2.2 Sprachliche Schreibhaltung  50
    3.2.3 Gegenwart oder Vergangenheit?  52
    3.2.4 Der bedrängte Genitiv  54
    3.2.5 Die Katastrophe der falschen Apostrophe  55
    3.2.6 Die schlechtesten Superlative  57
    3.2.7 Falsche Plurals  57
    3.2.8 Strichweise: Binde- und Gedankenstrich  58
    3.2.9 Schein oder Anschein – das ist hier die Frage  60
    3.2.10 So nicht oder gar nicht so schreiben?  61
    4. Literaturrecherche in einer digitalen Hochschulbibliothek  63
    4.1 Digitale Bibliothek der HTWK Leipzig  71
    4.2 Einführung in die Literaturrecherche  73
    4.3 Exkurs: Organisationshilfen für das Studium  84
    4.4 Studieren mit eingeschränkter Sehkraft  89
    Inhaltsverzeichnis XI
    5. Erstellen einer Dokumentvorlage  93
    5.1 Dokument- vs. Formatvorlage  94
    5.2 Formatierungsrichtlinien  97
    5.3 Manual zur Erstellung einer Dokumentvorlage unter MS Word 2013  99
    5.3.1 Grundeinstellungen  100
    5.3.2 Formatieren des Textes und der Überschriften  105
    5.3.3 Erstellung automatisch generierter Verzeichnisse  119
    5.3.4 Paginierung und Formatierung der Kopfzeile  125
    5.3.5 Kurzer Exkurs: Literaturverwaltung  134
    5.4 Manual zur Erstellung einer Dokumentvorlage mit Apache OpenOffice 4 Writer  139
    5.4.1 Grundeinstellungen  140
    5.4.2 Dokument strukturieren  144
    5.4.3 Layout anpassen  149
    5.4.4 Formatierung des Textes und der Überschriften  151
    5.4.5 Kopfzeile und Paginierung  157
    5.4.6 Arbeit mit Abbildungen und Tabellen  161
    5.4.7 Inhaltsverzeichnis erstellen und einfügen  164
    6. Ein Schlusswort  169
    Literaturverzeichnis  171
    Stichwortverzeichnis  175

    [ #eLexika ] Kleines Islam-Lexikon Online

    Ein tolles wissenschaftlich fundiertes kostenloses Angebot.

    [Free eLexika] In über 400 Artikeln werden im "Kleinen Islam-Lexikon" auf den Seiten der deutschen Bundeszentrale für politische Bildung zentrale Begriffe der islamischen Kulturgeschichte von den Anfängen bis heute in der heute gebotenen Knappheit und doch nicht ohne Verzicht auf wissenschaftliche Ernsthaftigkeit erläutert.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
     [ #UNIversität ]

    [ #arbeitstechniken ] Zeitmanagement: "Manager do things right, Leaders do the right things".

    Zeitmanagement heißt  zu überlegen, welche Ziele in der zur Verfügung stehenden Arbeitszeit erreicht werden sollen und in einem zweiten Schritt diese Arbeitszeit effizient zu gliedern. 

    Hier zwei PDF-Dateien zur Verbesserung des persönlichen Zeitmanagments, wobei sich beide Papers hervorragend ergänzen. Denn Zeit lässt sich nicht beeinflussen, aber die Reihenfolge des Handelns: "Manager do things right, Leaders do the right things".

     [ #UNIversität ]⇒

    [ #naturwissen ] CO² – Ein Stoff und seine Geschichte

    Was ist CO², woher kommt es, warum gibt es zu viel davon, welche Auswirkungen hat es auf das Klima?  

    Wer das erfahren möchte, ist eingeladen, Experimente, Exponate und Lernplattformen einer interaktiven Wanderausstellung des Wissenschaftszentrums Umwelt der Uni Augsburg zu besuchen. Das wird in der Regel kaum möglich sein. Möglich ist aber die höchst informative Website aufzusuchen, welche CO² sowohl im erdgeschichtlichen als auch im aktuellen Kontext rasch und einführend erläutert.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
     [ #UNIversität ]