Samstag, 18. Februar 2017

[ #informatik ] Download für LehrerInnen: Unterrichtseinheit Datenschutz

MEINE DATEN KRIEGT IHR NICHT! 

Das Fortbildungsmodul zum Thema "Datenschutz" des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit soll dazu beitragen, dass der verantwortungsvolle Umgang mit eigenen und fremden Daten in der schulischen Medienerziehung mehr Beachtung findet.

Schüler sind bei Sozialen Netzwerken angemeldet, sie tauschen private Fotos aus, bilden Gruppen von "Freunden", schreiben eMails oder kurze Nachrichten. Doch jeder Klick hinterlässt Spuren und schon bei der ersten Anmeldung werden persönliche Daten abgefragt, die so schnell nicht mehr aus dem Netz zu löschen sind.

Das Internet kennt keinen Tintentod!

LehrerInnen sollten sich deshalb nicht nur die virtuellen Lebenswelten der Jugendlichen zeigen lassen und sie als Experten in Teilbereichen anerkennen, sondern auch vermitteln, wie Schüler bestimmte Gefahren in ihrem, vielleicht sorglosen Umgang im Internet und insbesondere in sozialen Netzwerken vermeiden können.

"Sicher in sozialen Netzwerken", diesem Ziel soll die Unterrichtseinheit "Datenschutz" dienen, die im Frühjahr 2010 an der Gesamtschule Walddörfer (Jahrgang 7) durchgeführt wurde.

Das Fortbildungsmodul für Lehrkräfte wurde vom Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit in Kooperation mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein und weiteren Kooperationspartnern entwickelt und steht global zum Download online.

 [ #UNIversität ]

Freitag, 17. Februar 2017

[ #deutsch ] Wertvoll und praktisch für Volksschulen: Digitaler Basiswortschatz + Handreichung

Die Hamburger Schulbehörden haben lobenswerterweise für ihre Grundschulen ein sehr wertvolles und praxisnahes Tool entwickelt, das nicht nur in Hamburg, sondern überall wo die deutsche Sprache und ihre Schreibung vermittelt werden soll, verwendet werden kann.

Basiswortschatz. Der Hamburger Basiswortschatz, der 785 Wörter umfasst, dient als einheitliche Grundlage und Orientierung für den Rechtschreibunterricht an Hamburger Grundschulen. Er besteht zum einen aus Wörtern, die sehr häufig gebraucht werden. Zum anderen enthält er vor allem Wörter, die sich besonders dazu eignen, die Regeln der deutschen Rechtschreibung zu entdecken und zu erlernen.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [ #UNIversität ]

Donnerstag, 16. Februar 2017

[ #naturwissen ] Für Grundschüler & Lehrer: Lernen von der Natur


Kinder lieben es, sich mit Kletten zu bewerfen und nutzen dieselbe natürliche Technologie als kinderfreundliche Klettverschlüsse.

Führende Universitäten und Technikmuseen haben für das Projekt "Lernen von der Natur" hoch spannende Versuche entwickelt, die sich um sechs Themen aus der Bionik drehen. Alle Versuche wurden mit Grundschulkindern getestet und bereits erfolgreich an zahlreichen Grundschulen eingesetzt. Außer den Arbeitsblättern liegen ein Begleitheft für Lehrkräfte und Overheadfolien zum Download bereit.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

Dienstag, 7. Februar 2017

[ #EUROPA ] Europäischer Atlas der Boden-Biodiversität

Der Boden, Heimat von ungefähr einem Viertel aller Spezies auf der Erde, ist in Gefahr. 

Das Joint Research Center (JRC), die gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission, stellt im Europäischen Atlas der Boden-Biodiversität erstaunliche Bodenorganismen und deren Funktionen im Boden zusammen.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

Montag, 30. Januar 2017

Österreichische Schulpflicht - Das ABC oder Namenbüchlein der Landschulen in den kaiserlich-königlichen Staaten 1785

Die Unterrichtspflicht wurde von Maria Theresia am 6. Dezember 1774 für Österreich und die unter habsburgischer Herrschaft stehenden Länder durch Unterzeichnung der „Allgemeine Schulordnung für die deutschen Normal-, Haupt und Trivialschulen in sämtlichen Kayserlichen Königlichen Erbländern“ generell eingeführt.

Das vorliegende Büchlein stammt also aus einer Zeit, 10 Jahre nach der Einfhrung der Schulpflicht. Der wesentliche Teil des "Unterrichtswerkes" bleibt allerdings auf den römisch-katholischen Katechismus beschränkt.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

Sonntag, 29. Januar 2017

[ #physik ] Quantenphysik: Toller virtueller Lehrpfad und virtuelles Labor

Bei "quantum interactive", einem virtuellen Labor kann man die Quantenphysik und ihre Methoden selbst spielerisch erkunden. Schritt für Schritt taucht man in die faszinierende Welt der kleinsten Teilchen ein.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

Freitag, 27. Januar 2017

[ #berufsausbildung ] English at Work - Technische und kaufmännische Berufe

Die „English at Work“-Medienmappen widmen sich unterschiedlichen beruflichen Bereichen bzw. Themen. 

Bei der Zusammenstellung der Materialien wurde großer Wert auf Authentizität und Aktualität gelegt. Die Übungen sind abwechslungsreich gestaltet und bieten Möglichkeiten zum Lesen, Sprechen, Schreiben und Hören.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #SCHULtopia ]  

[ #mathematik ] Module für einen lebensnahen, spannenden Mathematikunterricht: Mathematik für die Praxis


Eine CD zu »rippen« ist ein Kinderspiel. Mit der richtigen Software lassen sich die Songs einfach in mp3-Files umwandeln. Die Rechenzeit hinter diesen Prozessen ist nicht der Rede wert – dank schneller Computer und ausgefeilter Algorithmen. 

Oder anders ausgedrückt: dank Informatik und Mathematik. Auch bei der Online-Suche, der Wettervorhersage oder der Berechnung von Autorouten sind Algorithmen im Einsatz, sprich: ein Berechnungsverfahren für mathematische Probleme – eine Abfolge von Rechenschritten. Schüler allerdings erfahren von dieser praktischen Seite der Mathematik wenig.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [ #UNIversität ]

[ #physik ] Spielerisches Tutorial: In zehn Schritten zur Kernfusion

Ein spielerisches Tutorial zur Fusionsforschung hat das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald anlässlich seines 50. Gründungsjubiläums herausgegeben. 

Auf dem Internet­portal www.ipp.mpg.de führt es die Spieler – junge Leute ab zwölf Jahren – in zehn Schritten zum Ziel der Forscher: einem Fusionskraftwerk, das wie die Sonne Energie aus der Verschmelzung von Atomkernen gewinnt.

In dem Lernspiel können die Spieler einen Teil der Fragen, die sich den Forschern stellen, interaktiv kennenlernen. Dabei wird nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch Geschicklichkeit verlangt: Die Spieler können sich als Physiker versuchen und – die nötige Wendigkeit voraus­gesetzt – den Fusionsbrennstoff aufheizen, die Atomkerne zum Verschmelzen bringen sowie schließlich ein komplettes Kraftwerk errichten. In einer Highscore-Liste kann man sich mit Anderen messen.

Max-Planck-Institut für Plasmaphysik. Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik wurde am 28. Juni 1960 gegründet. Zur Entwicklung eines Fusionskraftwerks muss es gelingen, den Brennstoff – ein dünnes ionisiertes Wasserstoffgas, ein „Plasma“ – berührungsfrei in einem magnetischen Käfig einzuschließen und auf Zünd­temperaturen über 100 Millionen Grad aufzuheizen. Um mehr als das Milliardenfache ist die erreichte Fusions­leistung von den Anfängen bis hin zu den Weltrekordwerten der europäischen Gemeinschaftsanlage JET gestiegen. Die große internationale Testanlage ITER, die zurzeit in weltumspannender Kooperation in Cadarache in Südfrankreich entsteht, soll erstmals ein sich selbst heizendes und Energie lieferndes Plasma erzeugen – eine Entwicklung, an der das IPP mit seinen experimentellen und theoretischen Arbeiten wesentlichen Anteil hat.

 [ #UNIversität ]




          [ #WICHTIG! ] Gesetzliche Anmeldefrist an den österreichischen Universitäten: Aktuell 1. März 2017


          WICHTIG: Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig über die Regelungen für Ihr geplantes Studium!

          Für die Mehrzahl der Studien an den (öffentlichen) österreichischen Universitäten bestehen neben der Hochschulreife (Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung) keine besonderen Voraussetzungen bzw. Aufnahmeverfahren, d.h. die Studienrichtung und der Studienort können grundsätzlich frei gewählt werden.

          Kunst und Sport setzen jedoch eine besondere Eignung voraus, die vor der Zulassung durch eine Prüfung nachzuweisen ist. Seit dem Wintersemester 2014/15 gilt diese Regelung auch für Lehramtsstudien.

          In Medizin, Zahnmedizin, Veterinärmedizin, Psychologie und Kommunikationswissenschaft / Publizistik ist ein geregelter Zugang erforderlich, um gute Studienbedingungen sicherzustellen.

          Architektur und Städteplanung, Biologie und Biochemie (zu diesem Studienfeld zählen auch die Ernährungswissenschaften), Informatik, Pharmazie und Wirtschaft: Im Zuge der Einführung eines neuen Modells der Universitätsfinanzierung (Studienplatzfinanzierung) wird in diesen, besonders stark nachgefragten Studien seit dem Wintersemester 2013/14 ein Aufnahmeverfahren angewandt.

          Aber nochmals: 
          • Erkundigen Sie sich rechtzeitig über die Regelungen für Ihr geplantes Studium!

           [ #UNIversität ]

          [ #sprachen ] Sensationell: book2 - 50 Sprachen kostenlos lernen + 100 Audiodateien - auch in englischer Sprache

          Der Goethe-Verlag aus München hat ein sagenhaftes Angebot ins Web gestellt. "book2" ist ein Non-Profit Projekt, das die Menschen ermutigen soll die weltweit gesprochenen Sprachen zu erlernen. Book2 bedeutet, dass jedes Lehrbuch in zwei Sprachen vorliegt. Insgesamt liegen mittlerweile  50 Paare vor.

          Das Material ist für den privaten Gebrauch und für öffentliche Schulen kostenlos. book2 entspricht den europäischen Niveaustufen A1 und A2 und ist somit für alle Schüler und Schularten geeignet. Aber auch Erwachsene können mit book2 ihre Schulkenntnisse rasch auffrischen!
          Kurse an Sprachschulen werden wirksam durch die Audiodateien ergänzt. book2 gibt es bereits in über 50 Sprachen und in ca. 2500 Sprachrichtungen, wie z.B. Deutsch > Englisch, Englisch > Spanisch, Spanisch > Chinesisch etc. 
          Die 100 Lektionen in book2 handeln von Alltagssituationen (z.B. im Urlaub, im Hotel, im Restaurant, Small Talk, sich kennen lernen, Einkaufen, beim Arzt, auf der Bank usw.) und ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Aneignung der Fremdsprache. Lerner lernen einfach unterwegs mit Ihrem mp3-Player, z.B. an einer Haltestelle, in der Mittagspause oder während einer Autofahrt! Am besten lernt man täglich nur eine Lektion und wiederholt das Gelernte regelmäßig!

          Mit book2 lernen Sie somit schnell und einfach nicht nur weitverbreitete Sprachen wie Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch, Russisch, Arabisch, Hindi oder Urdu, sondern auch kleinere und seltener gesprochene Sprachen wie beispielsweise Schwedisch, Dänisch, Niederländisch, Afrikaans oder Albanisch. Auch in unserem Angebot an Sprachkursen verfügbar: Türkisch, Ungarisch, Norwegisch, Griechisch, Rumänisch, Bulgarisch, Georgisch, Estnisch, Lettisch, Serbisch, Bosnisch, Slowenisch oder Slowakisch.

          Die Bücher sind beinahe willkürlich zwischen den 50 verschiedenen Sprachen austauschbar. Die für deutschsprechende Lerner vorliegenden Bücher können natürlich auch umgekehrt genutzt werden.


           [ #UNIversität ]