Samstag, 21. November 2015

[ #musik ] Partitur entdecken: Die interaktive Partitur

"Mancher findet es einfacher Chinesisch zu lernen, als europäische Orchestermusik anhand einer Partitur zu verfolgen."

Eine Partitur ist eine Aufzeichnung mehrstimmiger Musik in Notenschrift, bei der die einzelnen Stimmen übereinander angeordnet und mit senkrecht durchlaufenden (oder unterbrochenen) Taktstrichen verbunden sind. Dadurch kann der Verlauf der Einzelstimmen, ihre Koordination und die Zusammenklänge abgelesen werden – insbesondere kann der Dirigent das musikalische Geschehen auf einen Blick überschauen. Die Partitur entsteht bei der Niederschrift der Komposition oder eines Arrangements und dient der Aufführung und dem Studium. Heute hat die Partitur zentrale Bedeutung für das Komponieren, Überliefern und Aufführen mehrstimmiger Musik.

"Partitur entdecken" oder "Musik lesend hören". Ein Abschnitt der interaktiven Lernplattform "musicademy" liefert eine wertvolle interaktive Hilfe:
  • In der "Interaktiven Partitur" wird die Vielzahl der Informationen die in einer Partitur stecken in überschaubare Häppchen aufgeteilt: das Wichtigste kommt zuerst und die komplizierten Details werden für später geboten. Diese Propädeutik ist selbst für Anfanger lesbar und vielleicht der erste Schritt zum Zugang zu einer Partitur.
  • In einer "Bibliothek" kann aus vielen verschiedenen Partituren gewählt werden. Man hört die Musik und bekommt genau gezeigt, welche Noten gerade gespielt werden. 
  • Eine "Gläserne Partitur" ermöglicht es schließlich, ein Instrument nach dem anderen zu ergänzen, bis das vollständige Orchester spielt.
"musicademy" – eine interaktive Lernplattform  - eröffnet Zugänge zur Welt der Musik und vermittelt anschaulich spannende Projekte und interessante Themen der Musik. Die Plattform ist von dem Schott Music/Zeitschriftenverlag (SCHOTT MUSIC GmbH & Co KG) in Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Musikleben eingerichtet.

[DIversität ⇔ UNIversität]⇒

Keine Kommentare: