Dienstag, 6. Dezember 2016

[ #geografie ] Entdecke die Welt mit WELTUM!

Als schlichtes Online-Länderlexikon ist es wohl vorsätzlich mit Understatement verkündet und doch ist es weit mehr, vielleicht gar ein umfassendes Nachschlagewerk.

Es geht jedenfalls weit über die sachliche Landeskunde wie Lage, Topografie, Klima, Wirtschaft und Religion hinausgeht. Wer sich durch die Chroniken, Galerien, Biografien, Links und Themen klickt, stößt auf eine Umenge an Information. Es ist eine Reise durch Kontinente, Länder und Städte, durch ihre Geografie und Geschichte, ihre Kultur, ihre Leute. Bilder und Artikel zu diversen Themen aus Kunst, Geschichte, Astronomie und Geografie vermitteln Zusammenhänge und zwingen zu neuen Sichten. Erleichtert und abenteuerlich ausgestaltet wird dies mit einer umfassenden Galerie, Links zu den größten Städten, Karten, Flaggen und Satellitenbild.

Besonders angememerkt muss aber werden, dass von den Autoren erkannt worden ist, was pägogisch-wissenschaftliche Webwerke meist immer noch nicht wissen wollen, dass eine Internetpublikation kein nur "virtuelles" Buch ist sondern ganz eigene Darstellungsformen und Möglichkeiten hat. In diesem Sinne wahrlich immer noch ein in die Zukunft weisendes Projekt.

Klug werden die lizenzfreien Quellen des WorldWideWeb wie etwa die Satellitenansicht von Google-Maps und Informationen der Wikipedia verknüpft. Die Gliederung der einzelnen Themen erscheint dabei fürs erste nicht immer logisch, aber wer will das angesichts des umfassenden kostenfreien Angebotes nicht nachsehen, gäbe es da nicht auch Menschen, die sich nur schwerlich mit dem schönen Ding wirklich zurechtfinden können. Diejenigen welche wissen, wo sie ihre Infos finden können, werden sich sicherlich wohlfühlen in dieser "schönen Weltum". Der Durchschnittsuser wird möglicherweise nicht wissen, ist er da in einem virtuellen Atlas oder in einer Kulturgeschichte gelandet. Aber das macht das Abenteuer wohl auch aus und lässt es spannend bleiben. Das Ziel von WELTUM Scheint jedenfalls erfüllt: Das Internet mit einer Website zu bereichern, die schlau macht!


UNIversität]

Keine Kommentare: