Donnerstag, 1. Dezember 2011

Vorsicht Plagiat: Universitäten werden "hellsichtiger"!

Die Diplomarbeit von EU-Mandatar Mag. Martin Ehrenhauser wird von der Universität Innsbruck überprüft.


Die Initiative Transparente Wissenschaft, bei der sich auch "Plagiatsjäger" Stefan Weber engagiert, untersucht die Diplomarbeit des EU-Abgeordneten Martin Ehrenhauser, berichteten bereits die Medien. Daneben entwickelte sich eine Diskussion im Web 2.0 über diese Arbeit und den österreichischen Wissenschaftsbetrieb ab. Darüberhinaus wurde auch diskutiert, ob die bloße Aneinanderreihung von Zitaten (auch ganz ohne Plagiat) tatsächlich eine selbständige wissenschaftliche Arbeit sein kann. Die Universität Innsbruck hat nun öffentlich gemacht, dass sie auch die Diplomarbeit des unabhängigen EU-Abgeordneten Mag. Martin Ehrenhauser überprüfen will.

Link ➨ 
Was ist ein Plagiat?
UNI Innsbruck tüvt Diplomarbeit Ehrenhauser
Der Standard (Online): Diplomarbeit des EU-Abgeordneten Ehrenhauser wird überprüft
Antiplag Austria: Martin Ehrenhauser: Plagiatsvorwürfe werden durch Crowd getüvt
Ehrenhauser-Diplomarbeit bei Initiative Transparente Wissenschaft

Keine Kommentare: