Samstag, 23. Juni 2012

Wolfgang Amadeus Mozart für Kids

Kindheit früher. Immer unter dem Blickwinkel "Kindheit früher und heute" wird Mozarts Kindheit ausführlich beschrieben. Hörbeispiele von seinen ersten Kompositionen runden das Ganze ab. Neben der ausführlichen Beschreibung der Kindheit kommt natürlich auch sein gesamter Lebenslauf nicht zu kurz. Viele Ausschnitte aus Mozartkompositionen sollen die Kinder mit seiner Musik vertraut machen. Mit dabei ein Vergleich zwischen einem Original und einer modernen Bearbeitung.

Höraufgaben zur Kleinen Nachtmusik. Hier sollen die ersten zwei Takte der Kleinen Nachtmusik der passenden Grafik zugeordnet werden. Natürlich kann man sich die zwei Takte immer wieder anhören, bis man die passende Grafik herausgefunden hat. Nachdem man sich ausführlich mit der Kleinen Nachtmusik auseinandergesetzt hat, kann man hier die ersten zwei Takte selber spielen. Die vier erforderlichen Töne sind hinter den Geigen verborgen. Eine Berührung mit der Maus bringt sie hervor. Mogeln geht nicht, denn das Programm erkennt, ob man richtig gespielt hat. Ebenso können die Kinder den Inhalt der Mozartoper "Die Zauberflöte" genau kennen lernen.

Wer wird Milliönär. Bei einem Quiz nach dem Vorbild von "Wer wird Millionär?" kann man zeigen, was man über Mozart gelernt hat. Dabei gibt es zwei Joker: Man darf Klassenkameraden fragen und man darf einmal eine Lehrerin / einen Lehrer fragen. Das wird nötig sein, denn die Fragen werden immer schwerer.

Lehrerfreundlich. Vom Startbildschirm aus lassen sich alle Teile des fächerübergreifenden Projektes erreichen. Mozart als fächerübergreifendes Projekt: Ein Wochenplan zeigt, wie andere Fächer mit einbezogen wurden. Für den Einsatz im Unterricht und nicht kommerzielle Nutzung gibt es das ganze Programm (Shareware) ohne Funktionseinschränkungen kostenlos!

[DIversität ⇔ UNIversität] LINK ➨ Zur Downloadsite W.A. Mozart
30.1.11/ [Letzte Aktualisierung 23.6.12] 

Keine Kommentare: